Corona

Liebe Gemeinde,

das Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Auf viele liebgewonnene Dinge müssen wir verzichten. Viele Menschen haben Angst.

Gottesdienste

Die Gottesdienste sind nur unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes möglich. Aktuell zählt dazu das Tragen einer Schutzmaske, der Verzicht auf Gemeindegesang und die Abstandsregel von mindestens 1,50 Meter. In der Ev. Kirche Rennerod können maximal 30 Personen am Gottesdienst teilnehmen. Im Betsaal in Rehe können maximal 25 Personen teilnehmen. In Homberg können maximal 12 Personen teilnehmen. Von jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer muss die Adresse und Telefonnummer für eine mögliche Nachverfolgung erfasst werden. Diese Liste wird einen Monat aufbewahrt und danach durch das Pfarramt wieder vernichtet.

Die nächsten Gottesdienste:

Sonntag, 07.06.20 10.00 Uhr Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Rennerod

Sonntag, 14.06.20 10.00 Uhr Gottesdienst im Betsaal Rehe

die weiteren Gottesdienste siehe: Gottesdienste

Häusliches Abendgebet

Damit wir trotzdem zusammen beten können, auch ohne versammelt zu sein,

werden wir gemeinsam mit vielen Gemeinden der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Bistümer Limburg und Mainz jeden Abend um 19:30 Uhr die Vaterunser-Glocke der Kirche und die Glocke des Betsaals in Rehe zum Gebet läuten.

Wir laden Sie ein, sich zu Hause an unserem Gebet zu beteiligen.

Vorschläge für Gebete finden Sie unter https://www.ekhn.de/aktuell/detailmagazin/news/glocken-rufen-oekumenisch-zum-gebet.html

Kirche von Zuhause

Darüber hinaus ermutigen wir Sie die Angebote der Evangelischen Kirchen in Rundfunk und Internet zu nutzen (z.B. www.ekd.de/kirchevonzuhause).

Menschen ohne Internetzugang bieten Verlag und Redaktion der Evangelischen Sonntags-Zeitung für die Zeit der Corona-Krise die Zeitung kostenlos an. Die Zustellung endet automatisch, sobald die öffentlichen Einschränkungen aufgehoben sind. Interessenten melden sich bei der Evangelischen Sonntags-Zeitung unter Tel. 069/92107-408.

Kindergottesdienst und Jungschar

Der Kindergottesdienst und die Jungschar können zurzeit nicht stattfinden.

Taufen und Trauungen

Taufen und Trauungen in Gottesdiensten können zurzeit nicht stattfinden.

Die Kirchenleitung weist darauf hin, dass in besonderen Notsituationen Taufen auch im häuslichen Rahmen möglich sind.

Konfirmation

Die Kirchenleitung empfiehlt momentan, die Konfirmation in die Zeit nach den Sommerferien zu verschieben. Sobald hier konkrete Anweisungen und die Erlaubnis für größere Gottesdienste und Familienfeiern verbindlich vorliegen, werden wir uns schriftlich melden.

Bestattungen

Bei Bestattungen ist den Regelungen der örtlichen Behörden zu folgen.

 Auf jeden Fall kann eine Bestattung in sehr kleinem Rahmen stattfinden.

Kirchliche Gruppen

Alle Gruppen und Kreise und der Konfirmandenunterricht müssen leider entfallen.

Gemeindebüro

Im Gemeindebüro wird der Publikumsverkehr grundsätzlich eingestellt. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail.

Besuche

Auch die Geburtstagsbesuche durch die Pfarrer oder den Besuchsdienst können leider nicht wahrgenommen werden. Wir stehen aber telefonisch zur Verfügung.

 

Wir vertrauen darauf, dass Gott, der seine Kirche durch zwei Jahrtausende geführt hat, auch jetzt mit uns ist.

 

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn. 

 Römer 8,38f

 

Gott befohlen!

Für die Evangelische Kirchengemeinde Rennerod

Torsten Giehl, Axel Elsenbast, Michael Zopf

 

Das Gemeindebüro, Stann 13 in Rennerod,

ist zurzeit telefonisch zu erreichen dienstags, donnerstags und freitags von 9-12 Uhr

und donnerstags von 16-19 Uhr.

Nicole Bochen, Telefon 02664/395, nicole.bochen@e